Bodenrichtwerte 2018-04-20T19:46:16+00:00

Bodenrichtwerte: So einfach erfahren Sie den statistischen Preistrend

Sie sind Eigentümer einer Immobilie oder interessieren sich für den Erwerb eines Grundstückes ohne bzw. mit Bebauung? Sie wollten schon immer einmal wissen, was Ihr Grundstück heute wert sein könnte? Hier finden Sie eine kleine Anleitung zur Suche statistischer Bodenrichtwerte.

BORIS nennt sich das Internetangebot der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte im Bundesland Brandenburg, es bietet eine automatisierte Einsichtnahme zu den Bodenrichtwertinformationen und entgeltfreie Ansicht mit Adress-Suchmaske.

Der Gutachterausschuss für Grundstückwerte hat die Aufgabe, Feststellungen über den Grundstücksmarkt eines jeweiligen Landkreises, insbesondere über die Umsatz- und Preisentwicklung, zu veröffentlichen. Aufgrund der geführten Kaufpreissammlung ermittelt dieser einen durchschnittlichen Bodenrichtwert, der aus den erfolgten Grundstücksverkäufen einer vergangenen Periode abgeleitet wird. Dieser Bodenrichtwert stellt den Wert für einen Quadratmeter unbebauten Boden dar und wird auch als Hilfswert bei der Wertermittlung für Immobilien herangezogen. Die Rechtsgrundlage zur Ermittlung von Bodenrichtwerten findet sich übrigens im § 196 Baugesetzbuch (BauGB).


Anbei ein Tutorial als kleine Anleitung, wie Sie einen Bodenrichtwert für ein bestimmtes Grundstück abfragen können:

Schritt 1:

Öffnen Sie nachfolgende Internetadresse, indem Sie hier klicken oder den folgenden Inhalt in die Adressleiste Ihres  Browsers einfügen: https://www.boris-brandenburg.de/boris-bb/

Nach kurzer Ladezeit sollten Sie diesen Fensterinhalt sehen können:

Bodenrichtwerte erfahren mit BORIS


Schritt 2:

Anschließend geben Sie unter “Adresssuche” eine Anschrift ein, beginnend mit dem vollständigen Straßennamen, der Hausnummer und der Postleitzahl, klicken Sie anschließend auf “Weiter”. Falls nach dem Klick auf “Weiter” keine Reaktion erfolgt, ändern Sie ggf. den Straßennamen, indem Sie die Bezeichnung “Straße” oder “Str.” bzw. “-str.” einfach weglassen.

Bodenrichtwerte erfahren mit BORIS - Adresssuche


Schritt 3:

Konnte die eingegebene Adresse zugeordnet werden, wird dies wie nachfolgend angezeigt bestätigt, klicken Sie nun auf “In Karte anzeigen”. Falls die Adresse nicht gefunden werden konnte, erscheint wieder die Abbildung wie in Schritt 2 angezeigt, Sie werden aufgefordert die Adresse einzugeben.

Bodenrichtwerte erfahren mit BORIS


Schritt 4:

Im Ergebnis erhalten Sie einen Kartenausschnitt, der bis zu einem Verhältnis von 1:2000 vergrößert werden kann. Der blaue Kreis markiert die eingegebene Adresse. Aus Datenschutzgründen wurden in dieser  Beispielabbildung die angezeigten Bodenrichtwerte verschleiert und die Straßennamen der Umgebung abgedeckt. Im nächsten Schritt wird die Legende erklärt, mit deren Hilfe sich die angezeigten Werte und Daten interpretieren lassen.


Schritt 5:

Die angezeigten Daten können Sie anhand der hier verlinkten Legende und Erklärung interpretieren.

auszug_legend_fuer_boris

Alle Angaben ohne Gewähr – Irrtum vorbehalten.


Quellen: LGB – Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg, Robert-Havemann-Straße 4, 15236 Frankfurt (Oder); Gutachterausschüsse für Grundstückswerte im Land Brandenburg, c/o Ministerium des Innern und für Kommunales – Referat 13, Henning-von-Tresckow-Straße 9-13, 14467 Potsdam; WIKIPEDIA Die freie Enzyklopädie – Bodenrichtwert, https://de.wikipedia.org/wiki/Bodenrichtwert